Lösungen

Behindertengerechte Toilettenanlage und Abwasserbehandlung für ein Waisen- und Behindertenheim in Lesotho
Schülerinnen in der neu errichteten Toilettenanlage der Poworejo Schule, Indoensien - die Abwasserbehandlung erfolgt direkt unter dem Gebäude
Vorbereitung der Lehrerinnen auf die Hygieneerziehnung

Es gibt Lösungen. Helfen Sie mit!

Ihre Spende trägt dazu bei, die sanitäre Grundversorgung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in ihren Schulen sicherzustellen. Jeder gespendete Euro mobilisiert zusätzlich 1-2 Euro von Behörden und Zielgruppen!

Ganzheitliches Konzept

In jedem Projekt werden je nach Bedarf der Schule folgende aufeinander abgestimmte Komponenten umgesetzt:

  • Bau von mädchen- und jungengerechten Toilettenanlagen und Bereitstellung von Frischwasser
  • Bau einer dezentralen Abwasserbehandlungsanlage
  • Hygieneschulungen sowie Betriebs- und Wartungstrainings

Das wird erreicht:

  • Erhebliche Reduzierung von Infektionskrankheiten
  • Sicherung der Intimsphäre durch angemessene Toilettenanlagen
  • Jungen- und mädchengerechte Toiletten, die die nötige Sicherheit garantieren und Fehlzeiten mindern
  • Neues Hygieneverhalten durch Gesundheits- und Hygieneerziehung der Kinder und Jugendlichen
  • Umweltschutz durch direkte biologische Behandlung der Abwasser

 Zudem dauerhaft und nachhaltig

  • Gewährleistung einer dauerhaften Instandhaltung der Anlage durch Training des Schul- bzw. Heimpersonals im Betrieb und in der Wartung der Anlage
  • Nutzung des bei der Abwasserbehandlung freiwerdenden Biogases zum Kochen in der Schul-/ Heimküche
  • Nutzung des gereinigten Wassers zur Bewässerung der Schulgärten