Projekte

Dank der großzügigen Spenden der Bremer Bügerinnen und Bürger und des Ostasiatischen Vereins( OAV) konnten seit 2008 folgende Projekte mit BORDA hilft! erfolgreich durchgeführt werden:

Wasserversorgung für Jalahallihundi, Indien
Jalahallihundi ist ein kleines indisches Dorf etwa 60 km südlich der Stadt Mysore. Das Leben der etwa 800 Einwohner war geprägt von extremer Wassernot. Bis zu vier Stunden waren Frauen täglich damit beschäftigt Wasser aus einem entfernten Brunnen zu holen. ...
Read more: Wasserversorgung für Jalahallihundi, Indien

 

Sanitäre Einrichtung für das St. Angela Chesire Heim, Lesotho

Das St. Angela Cheshire Heim in Lesotho leistet seit 1985 Hilfe für geistig und körperlich behinderte Kinder aus ganz Lesotho. Derzeit leben hier 36 Bewohner, von denen die Hälfte auf einen Rollstuhl angewiesen ist. ...
Read more: St. Angela Waisen- und Behindertenheim, Lesotho

 

Sanitäre Einrichtung für das Sovann Komar Waisenheim,  Provinz Kandal, Kambodscha
Das Sovann Komar (goldene Kinder) Waisenhaus wurde erst 2003 errichtet. Seitdem leben dort 60 Kinder. Zwar waren auch vor der Maßnahme ausreichende Toiletten. Das bisherige System zur Abwasserbehandlung funktionierte jedoch nicht mehr ordnungsgemäß, wodurch das Abwasser ungereinigt in den Mekong floss, was zu einer gesundheitlichen Belastung von Heiminsassen und der Umwelt führte.
Read more: Sovann Komar Waisenheim, Kambodscha

 

Verbesserung der sanitären Verhältnisse für die Chroy Jong Va Grundschule in Phnom Penh, Kambodscha
Die Chroy Jong Va Grundschule hat mehr als 1000 Schüler und Schülerinnen. Dem gegenüber verfügte die Schule nur über 13 funktionsfähige Toiletten sowie 18 Becken zum Hände waschen. Die vormals existierenden Toiletten der Schule verfügten jedoch nur über völlig unzureichende sanitäre Verhältnisse, die sowohl die Gesundheit der Kinder (und Lehrer) beeinträchtigten als auch die Umwelt schädigten.

Read more: Chroy Jong Va Grundschule, Kambodscha

 

Verbesserung der sanitären und hygienischen Verhältnisse in der Bak Kaeng Grundschule in Phnom Penh, Kambodscha
Die Bak Kaeng Grundschule steht am Stadtrand der kambodschanischen Hauptstadt Phom Penh. Mehr als 800 Schülerinnen und Schüler gehen hier zur Schule – aufgeteilt in Vormittags- und Nachmittagsklassen, unterrichtet von insgesamt 16 Lehrkräften. Die bestehenden Toiletten bedurften dringend einer technischen Überholung, Sicherheit und Privatsphäre der Schüler waren durch demolierte Türen der einzelnen Toilettenkabinen nicht mehr gewährleistet.

Read more: Bak Kaeng Grundschule, Kambodscha